Unsere Maßnahmen zur Corona-Krise

15. Oktober 2020 Schlagwörter: ,

2020 hat bei uns Vieles auf den Kopf gestellt. Das ist mit einigen Änderungen verbunden, vor allem aber vielen Verbesserungen und ab und an auch Kompromissen.

Hier findest Du stets aktuelle Informationen über den Schulbetrieb während der Corona-Krise.

+++ Es folgt der Stand vom 23.10.2020 +++

Glücklicherweise hat sich an den Vorgaben der vergangenen Woche nichts mehr geändert. Wir müssen nach den Ferien nach wie vor nicht auf Abstände zwischen den Schülern achten und Ihr seid so willkommen wie immer.

Wie bereits angekündigt und erwartet, wurde für uns wie für alle anderen Schulen in der Stadt per sofort das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im Unterricht vorgeschrieben.

Die mancherorts vor einiger Zeit genutzten Visiere fallen nicht darunter. Man mag über diese Maßnahme verschiedener Meinung sein, das spielt allerdings solange keine Rolle, wie es sich um eine Vorschrift handelt, an die wir uns zu halten haben.

Wir danken Euch allen für Euer Verständnis und sehen auch ab Montag wieder!

+++ Es folgt der Stand vom 15.10.2020 +++

Die Infektionszahlen in Berlin steigen weiter. Beherbergungsverbote frustrieren Gastgeber, Sperrstunden bringen Gastronomen in Bedrängnis und dennoch ist die Zahl der Neuinfizierten in unserer Stadt kaum in den Griff zu bekommen. Der Blick auf die Gesamtlage wird nicht leichter, es scheint manchmal mehr Meinungen als Köpfe zu geben.

Sicher ist, dass der Berliner Senat schon jetzt Pläne für die Weiterführung der Schulen nach den Ferien gefasst und veröffentlicht hat.

Bisher sind die Nachrichten überwiegend gut: Stand heute geht der Unterricht nach den Ferien wie gehabt weiter. Nach wie vor sind keine Abstandsregelungen vorgeschrieben, damit auch keine Teilung von Klassen nötig. Auch die Hygienevorschriften sind unverändert, so dass wir auch hier nach wie vor alles richtig machen.

Allerdings sieht es mit großer Wahrscheinlichkeit so aus, dass nach den Ferien die Maskenpflicht auch während des Unterrichts gefordert wird. Auch hier möchten wir keine Bewertung treffen, das würde auch nichts daran ändern, dass wir uns wie immer an Gesetze halten müssen und wollen.

1 Du und Dein Kurs
Was denkst Du über die Maskenpflicht an Schulen?
keyboard_arrow_leftZurück
weiterkeyboard_arrow_right

Niemand kann zur Stunde sagen, welche Regelungen in einer Woche aktuell sind. Wir berichten Euch heute den aktuellen Stand, werden Euch aber am Freitag vor Ferienende – das ist der 23.10. – an dieser Stelle nochmals auf den letzten Stand bringen, sollte sich noch etwas ändern. Unsere Newsletter-Abonnenten bekommen an diesem Freitag ebenfalls noch einen Reminder. Solltest Du unseren Newsletter noch nicht bekommen, wäre jetzt eine gute Gelegenheit, ihn zu abonnieren.

Wir wünschen Dir bis dahin trotz allem schöne Ferientage!

+++ Es folgt der Stand vom 24.08.2020 +++

Die Ampel steht auf grün: Die Mehrzahl von Euch ist wieder bei uns und belebt die Schule “wie in alten Zeiten”. Die anderen nutzen rege unser Online-Angebot. Um besonders gründlich zu sein, kontrollieren wir für Euch sogar die Luft:

Durch die Messung des CO2-Gehaltes im Raum (die man als proportional zu den Aerosolen annimmt), sagt uns jetzt die Ampel, wann es Zeit für eine Pause ist: Spätestens bei Gelb.

So kommen wir so nah wie menschenmöglich an den Zustand der Außenluft heran und tun erneut mehr als vorgeschrieben – gemeinsam gegen Corona!

+++ Es folgt der Stand vom 21.08.2020 +++

Ob in Präsenz oder online: Die Aufzeichnungen unserer Vorlesungen sind unglaublich beliebt – und jetzt noch einfacher verfügbar. In unsere arche medi(c)athek! In einer einfachen Übersicht findet jeder Schüler die Aufzeichnungen seines Kurses, chronologisch und thematisch auf einen Blick.

Binge-watchen mal anders – auch das ist das Corona-Jahr 2020.

+++ Es folgt der Stand vom 07.08.2020 +++

Na, wie sind Dir die Ferien in diesem besonderen Jahr bekommen? Wir konnten ein wenig (wenn auch nur wochenweise) durchatmen. Jetzt aber geht es darum, wie es ab dem nächsten Montag bei uns weitergeht. Selbstverständlich halten wir uns an die vom Senat und der Vernunft verordneten Maßnahmen. Das sieht so aus:

  • Mit Beginn des Schuljahres 20/21 am 10.08.2020 findet Dein Kurs wieder in der Schule statt.
  • Außerhalb der Klassenräume ist eine Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.
  • Im Klassenraum ist keine Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben.
  • Unser Team achtet auf regelmäßiges Händewaschen und die Belüftung der Räume.
  • Wir vermeiden den direkten Körperkontakt wie Händeschütteln und Umarmen.
  • Solltest Du die bekannten Symptome wie Husten, Schnupfen oder Fieber haben, darfst Du leider nicht am Unterricht teilnehmen.
  • Anders: Wir erwarten Dich ab Montag in Deinem alten Kurs in neuer Frische!

Doch wie so oft haben wir noch ein bisschen mehr: Fast alle von Euch lieben die Seminar-Aufzeichnungen. Diese wird es bis auf Weiteres geben – und ja, auch Livestreams!

Falls Du aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht am Unterricht teilnehmen kannst oder möchtest, streamen wir Deine Ausbildung moderiert und live. Von dieser wird es auch eine Aufzeichnung geben, wie gehabt.

+++ Es folgt der Stand vom 27.05.2020 +++

Ihr habt gesprochen: Die Mehrzahl von Euch ist mit dem Online-Unterricht so zufrieden, dass wir alle, die gern in die Schule kommen möchten, unter Wahrung der vorgeschriebenen Abstände in die Schule holen können!

Also gilt: Wer für “online” gestimmt hat, genießt weiterhin den Livestream, allerdings nicht mehr nur als Webinar, sondern in Gegenwart seiner Mitschüler, direkt aus der Klasse. So wird die ganze Ausbildung noch lebendiger.

Unsere Moderatoren am PC sorgen dafür, dass die Dozenten freie Hand und freien Kopf haben und sich unabhängig von Technik voll auf Deinen Unterricht konzentrieren können. Wir haben alle betroffenen bereits per E-Mail informiert und freuen uns auf den neuen Start!

PS: Natürlich stehen die Aufzeichnungen wie gehabt allen zur Verfügung! Das bedeutet, dass Du auch Deinen Präsenzunterricht künftig noch einmal anschauen kannst, falls Dir vor Ort etwas entgangen ist.

 

+++ Es folgt der Stand vom 10.04.2020 +++

Obwohl Ostern 2020 sicher das Ostern wird, das niemand je vergessen wird, sind wir hier guten Mutes. So unschön die Einschränkungen sind, so sehr beobachten wir doch auch, wie segensreich doch das Internet-Zeitalter ist, das trotz der körperlichen Distanz doch so viel Nähe schafft.

Apropos Nähe: Natürlich wissen wir genau so wenig wie alle anderen darüber, was nach dem legendären 19. April passiert. Wohl aber können wir Euch mitteilen, dass wir alle organisatorischen Vorkehrungen getroffen haben, dass der Schulbetrieb nach dem 19.04. reibungslos weitergehen wird, egal ob live oder online.

Sollten dann weitere Live-Termine verschoben werden müssen, findest Du sie an dieser Stelle!

Wir wünschen Dir in dieser Zeit viele schöne Stunden im – etwas kleineren – Kreise Deiner Lieben. Sicher: Durch die neuen und vorübergehenden Umstände sieht die Welt nochmal anders aus. Aber ist das wirklich nur schlimm? Werden wir uns nicht auch notgedrungen bewusst, was wir haben und wie wertvoll das ist?

Tut es nicht auch gut, zu wissen, dass das alles nur für eine bestimmte Zeit so ist und wir sicher sein können, dass bald wieder alles ist wie immer? Zu spüren, dass unsere Lieben uns auch nahe und im Herzen sind, wenn wir nicht “zusammenhocken”?

+++ Es folgt der Stand vom 27.03.2020 +++

Nach nun fast zwei Wochen haben wir uns ganz gut in das Live-Streaming eingefunden. Natürlich war das zunächst eine Umgewöhnung. Schüler können eine virtuelle Hand heben, miteinander chatten, Fragen auf den Bildschirm des Dozenten schicken, per Mikrofon Fragen stellen.

Dozenten bebildern Ihren Unterricht mit Präsentationen, Videos und Skripten. Das musste sich erst einmal ein wenig „einrütteln“, doch nach den ersten Kursen sind nun alle Dozenten gut dabei!

Mehr noch: Schüler und Dozenten stellen zunehmend fest, dass die entstehende Nähe und Interaktion in unseren Webinaren und Konferenzen größer ist, als wir alle es zuerst angenommen haben. Natürlich ist das nie dasselbe wie die Zusammenkunft in einem Klassenraum, aber wir kommen sehr nah dran.

Auch unser Angebot, Aufzeichnungen der Veranstaltungen später erneut anzusehen, kommt gut an. Manche vertiefen damit das Gelernte, wer verhindert ist, versäumt nichts.

Was immer in den nächsten Tagen und Wochen verkündet wird: Wir sind bereit. Mehr noch:

Wir werden am Dienstag, den 1. April, den ersten Infoabend live streamen! Hier wird unser Mathias Onnen im Livestream die im Mai (und später im Herbst) startende, beliebte Ausbildung „Ganzheitliche Ernährungsberatung“ vorstellen, die von sechs Dozenten aus verschiedensten Fachbereichen getragen wird.

Du kannst ganz bequem von zu Hause aus dabei sein: Mit PC, Laptop, Tablet oder Handy. Melde Dich einfach über unser Formular an und Du bekommst Deinen Teilnahmelink rechtzeitig zugeschickt.

+++ Es folgt der Stand vom 20.03.2020 +++

Zum Wochenende bringen wir Euch auf den neusten Stand darüber, wie wir den Schulbetrieb in dieser Zeit fortführen.

Generell sind wir bis auf kleine Pannen mit den ersten Webinaren gut zurechtgekommen, wir arbeiten weiterhin daran, sie noch besser, noch interaktiver zu machen.

Die Kommunikation zwischen Schülern, Dozenten und Schulleitung findet bereits jetzt fast kontaktlos statt, die Webinar-Termine sind eingesteuert. Sollte es für Deinen Kurs ein Webinar geben, wirst Du zeitig per E-Mail dazu eingeladen.

Wir haben in mühevoller Kleinarbeit unseren Kalender umgestellt und können Euch nun alle erforderlichen Änderungen bekannt geben.

Wie immer halten wir Euch an dieser Stelle über aktuelle Entwicklungen informiert.
Bleibt gesund!

arche medica
Isabelle & Ralf

Folgende Kurse finden unverändert (online) statt:

Schulmedizinische Ringvorlesung Mo/Do 10-13 und 18-21 Uhr
Di/Fr 10-13 Uhr alle Gruppen
Meilensteine Di 18-21 Uhr
Mi 10-13 Uhr alle Gruppen
Schulmedizinische Untersuchung und Diagnostik Mi 10-13 Uhr alle Gruppen
Heilpraktiker Psychotherapie Prüfungsvorbereitung Mo 17.30. bis 21.30 Uhr
Di 9.30 bis 13.30 Uhr
Fr 9.30 bis 13.30 Uhr
Ohrakupunktur Di 9.30 bis 13.30 Uhr
Fr 9.30 bis 13.30 Uhr
Mi 17.30 bis 21.30 Uhr
Ganzheitliche Massage Theoriebausteine Sa, 21.3. 10-13 Uhr
Sa 18. 4. 10-13 Uhr
Coaching Gruppe XIII Mi 9.30 bis 13.30 Uhr am
25.3. und 1.4.2020

Für diese Kurse gibt es Änderungen

Großer Heilpraktiker

I. Einführungswochenenden

Das Einführungswochenende vom 21./22. März wird auf den 02./03. Mai 2020 verschoben. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, hat als Ausweichtermine für die Wochenenden 29./30. August und 12./12. September 2020.

II. Heilpraktikerausbildung College

Regulär hätte Deine Ausbildung direkt nach dem Einführungswochenende ja nach Deiner gewählten Gruppe am Montag, den 23.03. vormittags bzw. abends oder am Dienstag, den 24.03. vormittags mit dem Thema „Bewegungsapparat“ begonnen.

Hier verschiebt sich der Start auf das nächste Thema Neurologie für die Montagsgruppen ab dem 30.04. bzw. 05.05.2020 für die Dienstags-Gruppe. Das wegen der Schulschließung versäumte Thema „Bewegungsapparat“ kannst Du im nächsten Jahr einfach anhängen und nachholen.

Es entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten, die Ausbildung verschiebt sich nur um die entsprechenden Wochen nach hinten.

III. Heilpraktikerausbildung home & campus

Abgesehen von der Verschiebung des Einführungswochenendes bist Du von der Schulschließung nicht betroffen, da Dein erstes Wochenende am 25./26.4. nach den Osterferien startet.

IV. Individuelle Lösungen sind möglich

Sollte es für Dich aus persönlichen Gründen unabdingbar sein, die Ausbildung wie vorgesehen zu beginnen, können wir Deine Ringvorlesung im Wege des Livestreams (abgesehen vom Einführungswochenende) einrichten.

Bitte beachte aber, dass dies unter didaktischen Gesichtspunkten nicht die beste Lösung für einen Ausbildungsstart ist. Solltest Du eine Webinar-Lösung wünschen, bitten wir Dich um Nachricht per Mail.

Akupunktur

Akupunktur-A-Kurs

Die vier letzten Termine am 16.03., 19.03., 23.03. und 26.03.2020 werden für die Zeit nach den Osterferien “angehangen” und auf den 20.04., 23.04., 27.04. und 30.04. verschoben.

Damit Du Dich zu Hause nicht langweilst, haben wir uns entschieden, dass Du die Abschlussklausur teilweise zu Hause schreibst. Die Teilnehmer werden entsprechend informiert.

Akupunktur B-Kurs

Die beiden letzten Termine am 17.03. und 24.03. verschieben wir, wenn bis dahin keine weiteren Einschränkungen bestehen, für die Zeit nach den Osterferien auf den 21.04. und 28.04.

Homöopathie

Homöopathie A-Kurs

Die letzten Termine 72 bis 75 (ursprünglich vom 17.03. bis 23.03.) werden wir umorganisieren bzw. für die Zeit nach den Osterferien durchführen:

Die Abschlussklausur bekommt Ihr per Mail gesondert und Ihr könnt sie zu Hause schreiben. Das Datum der weiteren Termine geben wir Euch so zeitnah wie möglich bekannt.

Homöopathie B-Kurs

Die letzten Termine 72 bis 75 (ursprünglich 16.03. bis 26.03.) verschieben wir für die Zeit nach den Osterferien. Nach heutigem Stand der Dinge wird der Unterricht ab dem 20.04. und bis zum 30.04. wieder aufgenommen.

Damit Du Dich zu Hause nicht langweilst, haben wir uns entschieden, dass Du die Abschlussklausur zu Hause schreibst. Der ursprünglich für das Schreiben der Klausur vorgesehene Termin findet dann mit den anderen Nachholterminen nach den Osterferien statt. So bleibt mehr Zeit, die Klausur dann zu besprechen.

Ressourcenorientierte Psychotherapie

Die Termine am 20.03., 27.03. und 03.04. finden nicht statt, werden aber hinter das offizielle Ende der Ausbildung verschoben. Dadurch verlängert sich die Ausbildung um folgende drei Termine: 20.11., 27.11. und 04.12.

Traumatherapie PTBS

Die Termine am 18.03., 25.03. und 01.04. fallen weg und werden auf die Zeit nach den Osterferien verschoben. Dadurch verlängert sich die Ausbildung um drei Termine nach hinten und zwar nach den Sommerferien am 12.08., 19.08. und 26.08.

Coaching

Coachinggruppe XIV-1 (Dienstag)

Die Ausbildung startet nach den Osterferien am 21.04.2020. Die ursprünglichen Termine am 24.03. und 31.03.2020 fallen weg und stattdessen wird die Ausbildung nach hinten um zwei Termine verlängert und zwar um den 24.11.2020 und 01.12.2020.

Coachinggruppe XIV-2 (Donnerstag)

Die Ausbildung startet nach den Osterferien am 23.04.2020. Die ursprünglichen Termine am 26.03. und 02.04.2020 fallen weg und stattdessen wird die Ausbildung nach hinten um zwei Termine verlängert und zwar um den 10.12. und 17.12.2020.

Ganzheitlicher Ernährungsberater

Die Termine

  • “Chinesische Diätetik” am 04./05. April 2020
  • „Kochtag“ am 28./29. März
  • „Sport & Fitness“ am 18./19. April

können nicht stattfinden und werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Ersatztermine teilen wir Euch gesondert mit.

Ganzheitliche Massage

Die Wochenendtermine am 21./22.3. und 18./19.4. finden nur derart statt, dass samstags (also am 21.03. und 18.04.) von 10 bis 13 Uhr per Livestream das Theorie-Fundament gelegt wird, die Teilnehmer sind bereits informiert.

Diese beiden Wochenenden werden nachgeholt. Das Ende der Massageausbildung wird sich dadurch voraussichtlich ein wenig nach hinten verschieben. Du versäumst also nichts und bekommst sogar noch mehr Zeit im praktischen Teil. Termine folgen auch hier demnächst.

Taping für Heilpraktiker

Das Tapingseminar ist ein Praxisseminar mit vielen praktischen Übungen. Das lässt sich leider nicht über einen Livestream abbilden. Es wird darum vom 28./29. März auf den 06./07. Juni 2020 verschoben.

Chinesische Heilkräuter

Diese Ausbildung können wir nicht in der von uns erwarteten Qualität online umsetzen. Die Termine am 20.3., 27.3. und 3.4. fallen aus und werden für die Zeit nach den Sommerferien auf den 14.8., 21.8. und 28.8. verschoben.

Mündliches Prüfungstraining Großer HP

Die Prüfung wurde seitens des Gesundheitsamtes abgesagt, es wird keinen zeitnahen “Nachholtermin” für die ausgefallene Prüfung geben.

Die Gesundheitsämter in Berlin und Potsdam werden ihre Kapazitäten für die Oktoberprüfung 2020 erweitern und die für den März angemeldeten Kandidaten werden zusammen mit den Oktober-Kandidaten die Prüfung absolvieren.

Deswegen haben wir das Prüfungstraining vom 27./28.3.2020 für die Zeit nach der schriftlichen Herbstprüfung verschoben. Das Prüfungstraining findet jetzt am 07./08. November 2020 von 9-17 Uhr statt.

Coaching Werkzeugkoffer II

Der Coaching Werkzeugkoffer lebt von der aktiven Zusammenarbeit der Teilnehmer und lässt sich nicht über einen Livestream abbilden. Er findet also nicht am 21./22.3.2020 statt, sondern am 22./23.08.2020.

Injektionstechniken

Das Injektions-Seminar am 28./29.03.2020 findet nicht statt und wird verschoben auf den 02./03. Mai 2020.

Lernwerkstatt

Interaktion, Kleingruppenarbeit und Gruppenpräsentation machen die Lernwerkstatt bei arche medica aus. Das lässt sich leider nicht über einen Livestream abbilden. Die Termine für die Lernwerkstatt können deshalb leider bis zu den Osterferien nicht stattfinden.

Wir können Dir stattdessen folgende Lösung anbieten:

Du kannst Deine Lernwerkstatt um die Termine verlängern, die wegen der Schulschließung jetzt wegfallen. Zusätzlich stellen wir Dir für die Zeit der Schulschließung einen kostenlosen Zugang zur e-learning-Plattform hapedoo, falls Du noch keinen hast. Bitte fordere Deinen Zugang einfach per E-Mail an.

Zusätzlich kannst Du auch den Livestream der schulmedizinischen Ringvorlesung Mo/Do Vormittag oder Di/Fr Vormittag oder Mo/Do Abend nutzen.

 

+++ Es folgt der Stand vom 17.03.2020 +++

Endlich haben wir wieder Luft, uns bei Euch zu melden! Wie am Sonntag berichtet, arbeiten wir nach der unvermeidlichen Schulschließung an einer Lösung, den Großteil des Unterrichts online stattfinden zu lassen.

Das hat geklappt.

Wir haben in einer großen Hau-Ruck-Aktion (die uns jetzt noch in den Knochen steckt) am Montag und Dienstag an allen drei Standorten unseres Campus Seminarplätze eingerichtet, die in Full HD live an bis zu 100 Teilnehmer über den Anbieter „Zoom“ streamen können – natürlich in Euren gewohnten, abgeschlossenen Klassenverband.

Ihr könnt über Mac und PC, aber auch Tablet und Smartphone, unter iOS und Android dabei sein, über Euren Webbrowser oder die App.

Am heutigen Dienstag haben wir bereits die erste schulmedizinische Ringvorlesung, den Kurs Ohrakupunktur und den Kurs der Heilpraktiker für Psychotherapie abgehalten. Grobe technische Pannen und Ausfälle gab es nicht, allerdings einigen Applaus, zumindest bisher.

Wie geht es für Dich weiter?

Du musst nichts unternehmen. Wir werden in den nächsten Tagen den Kurskalender nach und nach in unseren Webinarkalender überführen. Wann immer Dein Kurs ins Verzeichnis aufgenommen wird, bekommst Du eine E-Mail mit einem Registrierungslink.

Nach der Registrierung – die nur einmal für alle Termine des Kurses erfolgen muss – bekommst Du eine Stunde vor Kursbeginn eine E-Mail mit einem Teilnahmelink. Der Rest geht wie von selbst, wir haben bisher von keinem Schüler gehört, dass er den Anweisungen nicht folgen konnte.

Nicht alles geht online

Nicht alle Veranstaltungen sind als Webinar gut genug umsetzbar. Diese werden wir zu noch zu findenden Terminen nach den Osterferien live nachholen. Das hängt natürlich auch von der weiteren Entwicklung ab. Welche Seminare und Workshops das betrifft, erfährst Du hier in den nächsten Tagen, Du bekommst aber auch eine entsprechende E-Mail zu Deinem Kurs.

Die Maxime bleibt, dass wir alle Veranstaltungen durchführen, nur eben später.

Wir sind wirklich stolz

Die arche medica schwimmt und behält fast alle an Bord! Bevor wir jetzt alle heute etwas früher ins Bett gehen, hier noch ein Wort von unserem Schulleiter Ralf Barenbrügge zur momentanen Situation.

Wir melden uns wieder, soweit es Neuigkeiten gibt. Bis dahin: Bleib gesund und besonnen!

+++ Es folgt der Stand vom 15.03.2020 +++

Die Ereignisse überschlagen sich europaweit. Die Folge:

Die arche medica wird den Präsenzunterricht ab Montag, den 16. März, bis zu den Osterferien unterbrechen.

Alles andere wäre derzeit aus unserer Sicht gegenüber unseren Dozenten und Schülern nicht zu vertreten. Natürlich stürzt uns das in einige Herausforderungen, denn wir bleiben Dir und Deiner Ausbildung verpflichtet.

„Flatten the curve“

Die „soziale Distanzierung“ – so kalt und unsympathisch das für Viele klingt – ist die beste Medizin gegen das Corona-Virus. Ohne sie würden die Fallzahlen explodieren, kurz darauf (im übertragenen Sinne) die Krankenhäuser.

Es ist keine Frage, ob das Virus kommt, sondern wann. Darum müssen wir jetzt mit den Kapazitäten unseres Gesundheitssystems haushalten. Dies funktioniert am besten, wenn wir die Ansteckungen – die nicht zu vermeiden sein werden – eindämmen und damit die zu behandelnden Fälle quasi zeitlich verlagern.

Die Nationen, die die Situation in den Griff bekommen haben, haben diese Strategie verfolgt.

Wir Ihr an beiden Kurven erkennt, ist die Fläche beider relativ identisch, sie wird aber eben über eine Zeit gestreckt die nötig ist, damit das Gesundheitssystem die unvermeidbaren Fälle abfedern kann.

Nicht zuletzt hat der Berliner Senat im Lichte dieser Strategie gestern Abend eine neue Verordnung veröffentlicht.

Dort heißt es: „Gesundheits- und Pflegefachschulen sowie sonstige Einrichtungen der Berufsausbildung dürfen nicht für den Lehrbetrieb geöffnet werden“. Dies tritt am Montag, 16. März 2020 in Kraft. Damit ist alles gesagt.

Was sonst alles noch geschlossen oder eingeschränkt wird, könnt Ihr relativ gut verständlich und gerüchtefrei beim Senat nachlesen.

Wie geht es weiter?

Unsere Technik arbeitet an der Umsetzung einer Streaming-Lösung, die uns ermöglichen soll, vielleicht bereits ab Dienstag den Unterricht online fortzuführen. Dabei gibt es viele Unwägbarkeiten, neue Software und Arbeitsabläufe sind schwer einzuschätzen.

Wie bisher auch, werden wir Euch über den aktuellen Sachstand informiert halten:

  • Auf dieser Seite archemedica.de/corona
  • Auf facebook
  • Falls Du ihn noch nicht, hast solltest Du unseren Newsletter abonnieren.

Was kannst Du tun?

Wir werden nach und nach an dieser und anderen Stellen bekannt geben, wie wir mit unseren unterschiedlichen Kursen verfahren. Was uns helfen würde: Wenn Du bitte von telefonischen Nachfragen absehen könntest. Umso schneller schaffen wir es, uns neu aufzustellen. E-Mails werden wir natürlich nach und nach beantworten.

Ansonsten sind wir Dir dankbar für Dein Verständnis, falls in den nächsten Tagen nicht alles so reibungslos klappen sollte, wie wir es anstreben.

Versprochen.

Unser oberstes Ziel ist und bleibt, Deinen erfolgreichen Abschluss sicherzustellen. Wir sind sicher, dass wir die beste Lösung finden werden, die derzeit möglich ist.

Vor allem: Bleib besonnen!

Bitte behalte immer im Auge: Es ist nichts Schlimmes passiert. Die jetzigen Maßnahmen dienen nur dazu, dass nichts Schlimmes passiert.

In diesem Sinne,

Deine arche medica

+++ Es folgt der Stand vom 13.03.2020 +++

„Aller Güter höchstes sei Besonnenheit.“
– Sophokles

Wir sind am Ball

Corona (COVID-19) ist derzeit das Thema Nummer eins. Selbstverständlich gibt es viel Verunsicherung, dauernd erreichen uns neue Nachrichten.

Obwohl es nicht in jeder Minute leicht fällt, behalten wir einen kühlen Kopf und halten Euch in unserem Blog stets darüber auf dem Laufenden, wie wir auf die Ereignisse reagieren, um jederzeit die vernünftigste und sinnvollste Lösung zu finden.

Wir haben dabei stets unsere Verantwortung für unsere Schüler und Dozenten, aber auch der Gesellschaft insgesamt vor Augen und werden stets in diesem Sinne denken und handeln. Darauf könnt Ihr Euch verlassen.

Der status quo: Keine besonderen Vorkommnisse

Zunächst einmal haben wir weder einen erhöhten Krankenstand an der arche medica zu verzeichnen, gleichfalls ist unserer Kenntnis nach niemand an der arche medica positiv auf COVID-19 getestet worden. Das ist kein Freibrief, doch besteht erst einmal kein offensichtlicher Grund zur Panik. Es bedeutet auch nicht, dass wir abwarten werden, bis sich das ändert.

Schulschließungen in Berlin

Am heutigen Freitag wurde die Schließung der öffentlichen Schulen in Berlin angekündigt. Dies hat weder juristisch noch medizinisch zur Folge, dass auch wir den Betrieb einstellen müssen oder sollten. Wir arbeiten in erheblich kleineren Klassen, haben keinen Schulhof, auf dem sich Dutzende (kleine) Menschen tummeln.

Zudem haben wir mit Euch Menschen unter uns, die ein überdurchschnittliches Gesundheits- und Verantwortungsbewusstsein an den Tag legen. Dennoch kann man mit Gesundheit nicht vorsichtig genug sein.

Wir wollen online weitermachen

Wir arbeiten in den nächsten Tagen daran, unseren Unterricht in großen Schritten bis auf weiteres auf Livestreaming umzustellen, so dass ihr mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone von zu Hause aus dabei sein könnt – natürlich kostenfrei. Das ist aber keine Sache von ein paar Stunden. Unsere online-learning-Plattform hapedoo wird hier sicherlich auch gute Dienste leisten. Wir halten Euch über Einzelheiten auf dem Laufenden. Bis dahin aber findet der Unterricht wie gewohnt statt.

Mögliche Ausfälle

Wir eruieren derzeit, wie wir mit den körperbezogenen Kursen für Akupunktur und Massage verfahren. Wir können Terminverschiebungen nicht ausschließen, dennoch werden wir alles Erforderliche tun, dass diese Kurse vor dem geplanten Abschluss stattfinden. Ein Abbruch wäre das letzte Mittel, hier können wir nur die Entwicklung in den nächsten Tagen abwarten und bitten Euch um Verständnis.

Was Ihr tun könnt

Wir gehen davon aus, dass Ihr selbst wisst, wie Ihr auf Eure Hygiene, Euer Umfeld und Euer Befinden achtet: Hände waschen, geschützt niesen und husten, damit keine Tröpfchen verbreitet werden, keine Hände schütteln und – das ist vielleicht das Schwierigste – so wenig wie möglich das eigene Gesicht berühren.

Scroll Up