Akupunkturausbildung und Akupunkturschule Berlin - ARCHE MEDICA
Akupunkturausbildung Berlin - ARCHE MEDICA, Schule für Akupunktur

Akupunkturausbildung (TCM)

Suchst Du eine zertifizierte Akupunkturausbildung in Berlin? Dann bist Du bei ARCHE MEDICA richtig. Denn als Schule für Akupunktur bilden wir seit mehr als 20 Jahren nach dem Konzept der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Akupunktur aus.

Broschüre Akupunktur (TCM)

Die Akupunkturausbildung bei ARCHE MEDICA

Die Ausbildung ist mit insgesamt über 600 Unterrichtstunden methodisch gründlich und praxisorientiert. Dafür unterteilt sie sich in einen jeweils einjährigen Intensivkurs Akupunktur (A-Kurs) und Zertifizierungskurs Akupunktur (B-Kurs).

Im Anschluss an die Akupunkturausbildung kannst Du bei ARCHE MEDICA eine Akupunktur-Supervisionsgruppe besuchen und eine TCM-Weiterbildung in Chinesischer Kräuterheilkunde.

 

 

Konzept der Akupunkturausbildung

Damit Du optimal von der Ausbildung profitierst, hat sich der zweistufigen Aufbau bei ARCHE MEDICA in einen A-Kurs und B-Kurs bewährt:

Bereits mit erfolgreichem Abschluss des A-Kurses bist Du befähigt, Patient*innen nach dem energetischen Modell der Traditionellen Chinesischen Medizin professionell zu akupunktieren. Daran schließt sich optional der B-Kurs an. Er ist ein Praxiskurs, in dem Du die erlernte Methodik am Patienten in der schuleigenen Lehrpraxis praktisch vertiefst und am Ende ein Zertifikat nach DDH-Richtlinien erhälst. Durch Zertifikat und Lehrpraxis gewinnst Du Sicherheit und Erfahrung in der Behandlung von Patient*innen.

Ganzheitlicher Ansatz

Um mit der Akupunkturbehandlung Erfolg zu haben, ist eine individuelle Herangehensweise notwending, keine oberflächliche „Rezept-Stecherei“. Deshalb lernst Du bei ARCHE MEDICA, ganzheitliche Diagnosen zu erstellen, Befunde zu dokumentieren und individuelle Behandlungsstrategien zu entwickeln.

Denn hier unterscheidet sich die westliche Medizin von der Tradionellen Chinesischen Medizin (TCM). So ist die westliche Medizin kausal-analytisch: Sie benennt für eine Krankheit eine isolierbare Ursache, die sie dann auszuschalten versucht, indem sie zum Beispiel einen Erreger bekämpft. Dagegen betrachtet die chinesische Medizin jede Krankheit als ein Muster von Disharmonien, welche sich aus einem gestörten oder blockierten Energiefluss im Patienten entwickelt.

Das sei am Bespiel der Magenschleimhautentzündung erläutert:

Hier sucht die westliche Medizin nach einem Erreger, der die Magenschleimhautentzündung verursacht, etwa das Mikrobium Campylobacter pylori. Sie gibt dann Medikamente, um diesen Erreger gezielt auszuschalten.

Dagegen gibt es im Sinne der TCM nicht nur die „eine“ Magenschleimhautentzündung. Die TCM spricht vielmehr von sogenannten Syndromen, die sich bei den einzelnen Patient*innen sehr unterscheiden: Hier Patient*innen mit einem Hitze-Muster („Feuchte-Hitze der Milz“), da Patient*innen mit einem Kälte-Feuchtigkeits-Muster („Yang-Leere der Milz“), dort wieder einen Fall von „Qi-Blockade der Leber“.

Obwohl nach der „westlichen“ Diagnose die Symptome immer als Magenschleimhautentzündung gewertet werden, zeigt jeder der drei Patient*innen doch individuelle Empfindungen, Begleitsymptome und Modalitäten seiner Beschwerden. Damit kommt die Chinesische Medizin kommt zu einer individuellen Diagnose und Therapie, indem sie die Krankheitszeichen phänomenologisch und synthetisch interpretiert und dabei Puls- und Zungendiagnostik als Hilfe nutzt.

Akupunkturausbildung bei ARCHE MEDICA – drei gute Gründe:

Hoher Qualitätsstandart durch DDH-Zertifizierung

Um einen hohen Qualitätsstandart der Akupunkturausbildung zur garantieren, ist sie nach den Richtlinien des Dachverbandes der Deutschen Heilpraktikerverbände (DDH) zertifiziert. Danach ist für das Zertifikat erforderlich:

  • mindestens 80 % Unterrichtsteilnahme
  • regelmäßige Zwischenprüfungen
  • Abschlussklausur

Praxisbezug

Damit Du von Anfang an auf die Praxis vorbereitet wirst, erarbeitest Du die Akupunktur-Punkte in Form von praktischen Übungen in Kleingruppen inspektorisch (durch Betrachtung) und palpatorisch (durch Tasten). Dazu werden Nadelungen und Moxibustionen (Stimulation durch thermische Reize) durchgeführt. Zuvor wird ihr Einsatz konzeptionell erläutert, die Durchführung kontrolliert und danach die Reaktionen interpretiert.

Lehrpraxis

In der schuleigenen Lehrpraxis im Rahmen des B-Kurses kannst Du Patient*innen behandeln und damit die erlernte Methodik unter echten Praxisbedingungen und unter fachlicher Aufsicht (Supervision) umsetzen. Dadurch gewinnst Du Sicherheit und Routine in der Behandlung und baust Dir Deinen ersten kleinen Patient*innenstamm auf.

Zertifizierung der Akupunkturausbildung

Anerkennung als Bildungsurlaub

Der Berliner Senat für Wirtschaft, Arbeit und Frauen hat die Ausbildung der ARCHE MEDICA für Schüler*innen, die in medizinischen Berufen tätig sind, gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) vom 24.10.1990 als Bildungsurlaub anerkannt.

Registrierung beruflich Pflegender

ARCHE MEDICA ist Fort- und Weiterbildungsanbieter der „Registrierung beruflich Pflegender“ und damit berechtigt, für absolvierte Kurse Fortbildungspunkte zu vergeben. Hierfür erhalten Teilnehmer*innen für die Absolvierung des Akupunktur-Grundkurses bei der ARCHE MEDICA 40 Fortbildungspunkte.

Informationsflyer Registrierung beruflich Pflegender

DDH-Zertifizierung

Die Ausbildung ist zertifiziert nach den Richtlinien des Dachverbandes DDH – DACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKERVERBÄNDE e.V. Darin sind die fünf mitgliederstärksten deutschen Heilpraktikerverbände enthalten. Hinter dem Zertifikat stehen damit die Mehrheit der organisierten Heilpraktiker in Deutschland.

Absolventenstimmen

Ich habe meine Ausbildung in Akupunktur und Klassischer Homöopathie an der arche medica sehr genossen. Eine intensive, ambitionierte Ausbildung mit kompetenten Lehrkräften in freundlicher, entspannter Atmosphäre. …vielen Dank dafür.

Holger Köpnick, Heilpraktiker aus Berlin

weitere Absolventenstimmen

Weiterführende Informationen

Möchtest Du nähere Informationen zur Akupunktur-Ausbildung bei ARCHE MEDICA? Dann fordere unsere Informationsbroschüre an, die wir Dir gerne auf dem Postwege zusenden.

Benutze dazu bitte unser Kontaktformular

Glossar

Weitere Informationen findest Du in unserem Glossar

 

Weiter zum Intensivkurs A-Kurs

Weiter zum Zertifizierungskurs B-Kurs

Weiter zur Supervision

 

Scroll Up