Mind Map arche medica

Mind-Map-Galerie

Die Mind-Map ist ein Universalschlüssel für die Erschließung unseres Gehirnpotentials. Wir können damit sehr schön schulmedizinische Lerninhalte veranschaulichen.

Eine Mind-Map weist vier grundlegende Eigenschaften auf:
(nach Tony und Barry Buzan, Das Mind-Maß Buch, 5. Aufl. mvg)

  • Das Thema der Mind-Map wird in einem Zentralbild verdeutlicht.
  • Die Hauptpunkte des Themas strahlen vom Zentralbild wie Äste ab.
  • Auf den Ästen werden die Schlüsselbilder gemalt oder Schlüsselworte, die auf einer mit dem Zentralbild verbundenen Linie in Druckbuchstaben geschrieben werden. Themen von untergeordneter Bedeutung werden als Zweige dargestellt, die mit Ästen höheren Niveaus verbunden sind.
  • Die Äste bilden ein Gefüge miteinander verbundener Kontenpunkte.

Aus dem Bereich Pädiatrie (= Kinderheikunde) haben wir exemplarisch Mind-Maps von Schüler*innen der ARCHE MEDICA auf einer Bilder-Galerie ausgestellt. Ein herzliches Dankeschön an alle Schüler*innen, die mitgewirkt haben!

Mind Map Pädiatrie 2Mind Map Pädiatrie 3Mind Map Pädiatrie 4Mind Map Pädiatrie 5Mind Map Pädiatrie 6Mind Map Pädiatrie 7Mind Map Pädiatrie 8Mind Map Pädiatrie 9Mind Map Pädiatrie 11Mind Map Pädiatrie 12Mind Map Pädiatrie 13Mind Map Pädiatrie 14Mind Map Pädiatrie 15Mind Map Pädiatrie 16Mind Map Pädiatrie 17

Scroll Up