Notfallmaßnahmen – arche medica
Seminar Notfallmaßnahmen arche medica

Notfallmaßnahmen

Notfallmaßnahmen in der Naturheilpraxis

Das Seminar umfasst neben Verhaltens- und Reanimationstraining, Infusions-, Lagerungs- und Verbandstechniken auch praktischen Übungen aus der Notfallpraxis.

Hierzu hat die ARCHE MEDICA mit dem Ausbildungszentrum der Johanniter-Unfall-Hilfe ein Ausbildungskonzept erarbeitet, welches speziell auf Heilpraktiker abgestimmt ist und weit über das Niveau der üblichen Angebote hinaus geht. Die Ausbilder sind erfahrene Praktiker aus dem Rettungsassistentenbereich und können aus erster Hand Fälle aus der Notfallpraxis referieren. Besonderen Platz haben wir den praktischen Übungen eingeräumt, bei denen wir auf das umfangreiche Arsenal an Übungsmaterial der Johanniter zurückgreifen können (Rettungsliegen, Übungspuppen etc.). Nach Besuch des Seminars erhalten die Schüler der ARCHE MEDICA von den Johannitern eine qualifizierte Teilnehmerbescheinigung und können sich 11 BDH-Fortbildungspunkte im Rahmen der „Fortbildungszertifizierung für Heilpraktiker“ gutschreiben.

Notfallmaßnahmen

Du erlernst praxisnahe Notfallmaßnahmen, wie Reanimation, Wundversorung und Lagerungsarten.

Beginn: 23./24.09.2017
25./26.11.2017
16./17.12.2017
27./28.01.2018
03./04.03.2018
16./17.06.2018
22./23.09.2018
24./25.11.2018
01./02.12.2018
Zeiten: 2 Termine, 18 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Sa/So 9-16Uhr
Kosten: 240,–€ bei Einmalzahlung
Ermäßigung: für BDH-Mitglieder und Schüler*innen der ARCHE MEDICA
210,–€ bei Einmalzahlung

Kontakt Jetzt anmelden

Inhalt

  • Maßnahmen bei Störungen von Herz und Kreislauf (Schock, Herz-Kreislauf-Stillstand)
  • Reanimation inkl. Vorstellung Frühdefibrillation; Säuglings- und Kleinkindreanimation
  • Maßnahmen bei Atemstörungen (Atemnot, Atemstillstand)
  • Verletzungen und Wundversorgung
  • Lagerungsarten
  • Akute Erkrankungen und Vergiftungen
  • Abschlusszertifikat „Notfalltraining“ des DRK
Scroll Up