Ausbildung Chinesische Kräuterheilkunde

Chinesische Kräuterrezepturen

Altbewährte Chinesische Kräuterrezepturen für Deine Akupunkturpraxis

Wenn Du mit chinesischer Akupunktur arbeitest, dann solltest Du Deine Praxis unbedingt mit chinesischen Kräuterrezepturen bereichern?

Warum als Akupunkteur mit Kräutern arbeiten?

Natürlich wollen wir Dich nicht “von der Nadel wegbringen”. Doch das Repertoire und die Möglichkeiten der Kräuterrezepturen sind so vielfältig, dass sie Dir nicht fehlen sollten.

Wir erleben, dass sich viele erfolgreiche Akupunkteure nicht so recht an die Kräuterrezepturen herantrauen. Dabei gibt es bewährte Rezepturen, die einfach zu handhaben sind und mit denen sich eine Vielzahl von Syndrome (Krankheitsmuster) abdecken lassen, zum Beispiel der immer noch wichtiger werdende Mi-Qi-Mangel, in der westlichen Medizin „Burn-out“ genannt.

Abgesehen davon, dass Du eine tolle Ergänzung zu Deinen Therapieverfahren bekommst, haben die Kräuterrezepturen noch einen anderen Vorteil, den Du nicht unterschätzen solltest: Du kannst Deinen Patienten etwas Handfestes mit nach Hause geben, um sie und ihre Prozesse zu unterstützen und beschleunigen.

Chinesische Kraeuterrezepturen

Der Workshop: Nur, was Du wirklich brauchst

Das Besondere an diesem Workshop: Du kannst die Rezepturen sofort in Deiner Praxis erfolgreich einsetzen. Deine Dozentin Brigitte Brüse legt hohen Wert auf eine gesicherte Diagnostik basierend auf dem Konzept der Chinesischen Medizin.

Das ist entscheidend für die erfolgreiche Anwendung der Kräuterrezepturen. Denn hinter einer schulmedizinischen Diagnose wie „Schlafstörung“ verbergen sich sehr unterschiedliche Syndrome – wie z.B. Fülle/Leere, Hitze/ Kälte, Stagnation usw. Für eine gesicherte Diagnostik erschließen wir uns jede Rezeptur anhand der „10 magischen Fragen“ und zusätzlich durch Zungen- und Pulsdiagnostik.

Wir haben für die die wichtigsten zwanzig Rezepte in einem spannenden Workshop über zwei Wochenenden zusammengestellt. Dabei sehen wir uns alle wichtigen Epochen der chinesischen Medizingeschichte an.

So kommen klassische Werke wie z.B. Shan Han Lun, Jin Gui Yao Lue, Ben Cao und Wen Bing Lun zu ihrem Recht und mit Ihnen Themen, für die im Praxisalltag nicht die nötige Zeit ist.

Freu Dich auf einen praktischen Einstieg in die Chinesische Kräutermedizin – mit einer kompetenten und sympathischen Dozentin und netten Gleichgesinnten.

Die Themen im Detail

In der Einführung bekommst Du das nötige Grundwissen für die Behandlung mit Chinesischen Kräutern vermittelt. Wir gehen auf die 8 therapeutischen Methoden, die Qualität (also die therapeutisch relevanten Eigenschaften) der Arzneien, Zubereitungsformen, Methoden der Vorbehandlung sowie auf den Aufbau einer Kräuterrezeptur, ihre Einnahme und Dosierung ein.

Anschließend besprechen und erarbeiten wir ausführlich die 20 populärsten und bewährtesten Kräuterrezepturen vor.

Deine Dozentin

Für Deine Weiterbildung sind uns die Besten gut genug: Die Heilpraktikerin Brigitte Brüse ist Deine Dozentin für chinesische Kräuterrezepturen. Nach einer mehrjährigen Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin hat sie sich auf die Chinesische Kräutermedizin spezialisiert, unter anderem durch einen Studienaufenthalt im Jahr 2009 in China (Hangzhou, Zhejiang), wo sie ein Pharmakologie – Studium bei Prof. Dr. Wu Bo Ping absolvierte. Dort lernte sie auch die Behandlung nach Ba Fa mit chinesischen Arzneimitteln.

Sie verbrachte ebenfalls ein klinisches Ambulatorium unter der Leitung von Prof. Dr. Hu Pei De, Dr. Zhou Wan Hua, Dr. Lü Zhong und Prof. Dr. Wu Bo Ping.

Brigitte betreibt eine TCM-Praxis in Berlin-Wilmersdorf.

 

Brigitte Brüse

Chinesische Kräuterrezepturen

Alt bewährte Chinesische Kräuterrezepturen für die heutige Akupunkturpraxis

Beginn: 23.06.2018 (23./24.6.18 und 30.6./1.7.18)
Zeiten: 4 Termine, 29 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Sa/So 10-16 Uhr
Kosten: 490,– € bei Einmalzahlung
Ermäßigung: für BDH-Mitglieder und Schüler*innen der ARCHE MEDICA 450,– € bei Einmalzahlung
Voraussetzungen: Nachgewiesene Akupunkturausbildung (TCM). Für die therapeutische Anwendung der Kräuterrezepturen ist eine Heilpraktikerzulassung/ärztliche Approbation erforderlich.

Kontakt Jetzt anmelden

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Scroll Up