Homoeopathie Ausbildung

Homöopathieausbildung für Berlin & Brandenburg

Du möchtest als Heilpraktiker/in Deine Patienten auf höchstem Niveau mit klassischer Homöopathie behandeln? Du suchst eine Homöopathie-Ausbildung in Berlin?

Seit mehr als 25 Jahren gibt es die Homöopathie-Ausbildung an der ARCHE MEDICA mit vielen hundert zufriedenen Absolventen.

Bestnoten bei Google, facebook & Co. und die Zertifizierung unserer Ausbildung der “Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ)” sprechen für uns.

Dozententeam der arche medica

Die wichtigsten Highlights:

  • Unsere Zertifizierung garantiert Dir eine der am besten und anspruchsvollsten Homöopathieausbildungen, die es überhaupt gibt. Das unterscheidet uns von den vielen „Machs-in-ein-paar-Wochenenden“-Anbietern, die Dir für wenige hundert Euro an wenigen Wochenenden eine Heilkunst vermitteln wollen – von Fernkursen ganz zu schweigen.
  • Nach tausenden Teilnehmern sind wir als Heilpraktikerschule mit hochkarätigen Dozenten eine der hochwertigsten Institutionen für Naturheilkunde.
  • Du bekommst (fast) Deine eigene Praxis! Richtig, in unserer schuleigenen Lehrpraxis lernst Du unter Supervision Deiner Dozentinnen alles, was der Praxisalltag mit sich bringt. Das geht von Patientengewinnung über Terminvergabe und Hygienevorkehrungen bis hin zur korrekten Abrechnung. Kannst Du Dir einen besseren Start vorstellen?
  • Selbst nach der Ausbildung stehen wir Dir mit unserem Arbeitskreis Homöopathie ständiges zur Verfügung.
  • In 12 oder 24 Monaten ist genug Zeit, Dich so gründlich ins Thema einzuführen, dass Du ein Leben lang ernsthaft Homöopath sein kannst.

Als Homöopath hast Du den Trend auf Deiner Seite: Laut dem Allensbach-Institut haben über die Hälfte der Deutschen bereits homöopathische Arzneimittel angewendet. Innerhalb von sechs Jahren stieg die Zahl der Verwender von 53 Prozent auf 60 Prozent. Die Homöopathie gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist Fundament vieler Heilpraktikerpraxen.

Was Du mitbringen solltest

Klassische Homoeopathie Ausbildung

Die Homöopathie-Ausbildung wendet sich an angehende Heilpraktiker oder Heilpraktiker mit Praxis sowie Ärzte, die Ihr Praxisangebot durch Klassische Homöopathie erweitern möchten. Fundierte schulmedizinische Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie werden vorausgesetzt. Um homöopathisch behandeln zu dürfen, ist eine Heilpraktikerzulassung erforderlich.

Die Homöopathie-Ausbildung

Du bekommst in einem Zeitraum von 12 oder 24 Monaten innerhalb von 300 bzw. 600 Stunden die Theorie und Praxis vermittelt und kannst fortan Patienten in Eigenregie behandeln. Nach der Ausbildung steht Dir unser „Arbeitskreis Hömöopathie“ zur Seite, wo Du Dich mit Dozenten und Kollegen über aktuelle Fälle und Lösungsansätze austauschen kannst.

Aufbau Ausbildung Homoeopathie

Warum 12 Monate?

Wir schulen verantwortungsvolle und kompetente Therapeuten. Das verträgt keine Hast. Wir wissen das, denn wir haben nun bald drei Jahrzehnte an Naturheilkundeausbildungen durchlebt und wissen, wovon wir sprechen. Was bringt Deiner Zukunft eine halbherzige Ausbildung?

Außerdem kannst Du Deine Ausbildung auch berufsbegleitend absolvieren. Das erklärt, warum wir das nicht in wenigen Wochen in Vollzeit anbieten wollen.

Gleich für später herunterladen: Broschüre Homöopathieausbildung

Alles beginnt mit “A”

Im einjährigen Grundlagenkurs („Homöopathie A“) erlernst Du die homöopathische Methodik. Von der Anamnese über die Rubrizierung und Repertorisation, vergleichender Materia Medica bis hin zur Erarbeitung eines Mittelvorschlags.

Du lernst, wie Du das Mittel korrekt dosierst und den Reaktionsverlauf nach Mittelgabe richtig beurteilest. Zusätzlich gibt es regelmäßig Hausaufgaben mit ausgewählter Literatur.

Freue Dich außerdem auf

  • Gruppenarbeit
  • Referate
  • Rollenspiele
  • moderne Computer-Repertorisation
  • praktische Übungen mit Patientinnen und Patienten
  • Live-Anamnesen

Wir möchten, dass Du die Homöopathie als Denksystem verstehen und verinnerlichen kannst. Dazu gehört bei uns auch, dass wir uns auch mit den alten Quellen und Original-Literatur (wie Hahnemann, Bönnighausen, Hering, Kent) auseinandersetzen. Von diesem gesicherten Fundament aus lässt es sich später auch auf zeitgenössische Entwicklungen und Strömungen in der Homöopathie eingehen.

Homöopathie

 

Du schließt den Kurs mit einer „Live-Anamnese“ ab. verfasst Du eine Seminararbeit, in der Du Anamnese, Repertorisation und Mittelvorschlag schriftlich ausformulierst.

Danach bist Du  bereit, Patienten in der Praxis zu behandeln. Es sei denn, Du gönnst Dir eine einmalige Erfahrung und sattelst noch auf, denn…

Termine & Konditionen Zum kostenlosen Infoabend

Wer „A“ sagt, sollte „B“ sagen

Das zweite Jahr der Homöopathie-Ausbildung ist der Zertifizierungskurs („Homöopathie B“).

Zentraler Teil ist die homöopathische Lehrpraxis. Hier steht Dir eine eigene, vollständige Homöopathie-Praxis zur Verfügung. Du kannst hier unter Aufsicht unserer zertifizierten Dozentinnen Patienten behandeln und Dir Tag für Tag mehr Sicherheit aneignen. Doch das ist lang nicht alles.

Von der Patientengewinnung über die Praxisorganisation bis zur Abrechnung bekommst Du alles mit auf den Weg, was Du zur Eröffnung und Führung einer Praxis brauchst.

Honorare und Patienten darfst Du natürlich behalten – sparst aber Praxismiete, Materialkosten undundund…

Lehrpraxis

Welches andere Ausbildungsangebot gibt Dir diese Sicherheit?

Auch die Theorie wird im B-Kurs nicht vernachlässigt. Wir trainieren gemeinsam die homöopathische Differentialdiagnose bei akuten Erkrankungen. Wir erweitern Deinen Arzneimittelschatz der homöopathischen Materia Medica und vertiefen die Methodik aus dem A-Kurs unter den Blickwinkel der praktischen Patientenarbeit.

Sobald Du den B-Kurs bestanden hast, kannst Du Dich bei der Stiftung Homöopatiezertifikat (SHZ) als „Therapeut/in für Klassischer Homöopathie“ zertifizieren lassen.

Termine & Konditionen Zum kostenlosen Infoabend

Warum das Zertifikat wichtig ist?

Die ARCHE MEDICA ist bei der Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ) als Schule für Klassische Homöopathie akkreditiert. Die Stiftung Homöopathie-Zertifikat (SHZ) ist eine unabhängige, bundesweite Institution zur Qualitätssicherung in der Klassischen Homöopathie und besteht seit dem Jahr 2003.

Mit der überregional anerkannten und unabhängigen Zertifizierung bei der SHZ wird für Patienten und Lernende der Klassischen Homöopathie Transparenz geschaffen. Es wird sichergestellt, dass die Ausbildung qualitativ hochwertig und „klassisch“ im Sinne von Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, ist.

Das kann für Patienten ein entscheidendes Kriterium bei der Suche nach homöopathisch arbeitenden Therapeuten sein. Zwischenzeitlich gibt es auch erste gesetzliche Krankenkassen, die Homöopathiebehandlungen durch SHZ-zertifizierte Heilpraktiker erstatten, so dass die Entscheidung für unsere Ausbildung auch langfristig-wirtschaftlich ratsam ist.

Die 5 besten Gründe für unsere Homöopathieausbildung

  1. Erlebbare Homöopathie durch Liveanamnesen, Rollenspiele, Fallbesprechungen und durch die schuleigene Lehrpraxis.
  2. Ausgewogene Balance zwischen dem Quellenstudium der alten Meister und modernen Strömungen sowie zwischen methodischer Ausbildung und Praxis.
  3. Solides „homöopathische Handwerkszeug“: Du beherrschst insbesondere Anamnese, Rubrizierung, Repertorisation und die homöopathische Differentialdiagnostik bei Akuterkrankungen. Ferner erlernst Du die 120 für die Praxis wichtigsten Arzneimittel der homöopathischen Arzneimittellehre (Materia Medica).
  4. Schuleigene Lehrpraxis: Du wirst befähigt, Patienten professionell mit Homöopathie zu behandeln und eine homöopathische Praxis zu führen.
  5. Die Akkreditierung der ARCHE MEDICA als anerkannte Ausbildungsstätte der Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ) garantiert Dir eine hochwertige Fachausbildung in Klassischer Homöopathie.

Nach dem B-Kurs schließt sich auf Wunsch der Arbeitskreis Homöopathie an. Dort hältst Du Dein gelerntes Wissen frisch.

Die Dozenten

Dozentin Isabelle Guillou

Isabelle Guillou

Isabelle Guillou

1962 in Nantes (Frankreich) geboren. Nach einer Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin kam sie 1985 nach Berlin und arbeitete dort mehrere Jahre als Chefsekretärin bei der französischen Militärregierung.

1991 absolvierte sie eine Ausbildung als Kosmetikerin und arbeitete mehrere Jahre in einem französischen Kosmetikinstitut. Während dieser Arbeit kam sie auch mit verschiedenen Krankheitsgeschichten in Berührung. Das erweckte ihr Interesse an alternativmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten.

Nach einer mehrjährigen Ausbildung erlangte sie 1994 die Zulassung zur Heilpraktikerin und betreibt seitdem ihre Naturheilpraxis mit den Schwerpunkten Klassische Homöopathie, Akupunktur (TCM) und Ohrakupunktur. Sie ist bei der Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ) als Therapeutin, Dozentin und Supervisorin für Klassische Homöopathie akkreditiert.

Seit dem Jahr 2000 ist sie zusammen mit Ralf Barenbrügge Inhaberin der ARCHE MEDICA. Sie leitet Deine Homöopathieausbildung mit den Kursen Methodik der Homöopathie, Materia medica und Supervision und die schulmedizinischen Grundlagenkurse mit Prüfungstraining, für deren inhaltliche Gestaltung und Abstimmung sie verantwortlich ist. Mehr über Isabelle

Dozent André Effner

André Effner

André Effner

Seinen ursprünglichen Beruf als Elektromechaniker hat der 1963 geborene André Effner 1985 bis 1994 bei der „Berliner Elektronen Speicherring Gesellschaft für Synchrotronstrahlung“ ausgeübt. Um näher mit Menschen zu arbeiten wechselte er vom technischen in den sozialen Bereich.

Sein Studium der Sozialarbeit/-pädagogik schloss er 1998 mit Diplom (Schwerpunkt Heilpädagogik) ab und erhielt dafür 1999 die staatliche Anerkennung.

Parallel zum Studium hat er erfolgreich eine Ausbildung zum Heilpraktiker absolviert und im Jahr 1995 in Berlin die Zulassung zur Ausübung der Heilkunde erhalten. Er ist bei der Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ) als Therapeut, Dozent und Supervisor für Klassische Homöopathie akkreditiert.

Seit 1996 betreibt er eine eigene Praxis in Berlin-Pankow. Dort praktiziert er Klassische Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin, Ohrakupunktur, Fußreflexzonenmassage, Ausleitungsverfahren und Irisdiagnostik. Mehr über André

Homöopathieausbildung bei ARCHE MEDICA

Curriculum

Lehrplan Homöopathie A-Kurs

Lehrplan Homöopathie B-Kurs

 

Absolventenstimmen

Die Homöopathieausbildung an der Arche Medica ist sehr fundiert und praxisnah. Die gut organisierte Ausbildung, ein erfahrenes Team, die angenehme Lern- und Mitschüleratmosphäre, aussagekräftige und lernunterstützende Scripte, Supervisionen und immer wieder Fälle, Fälle, Fälle sind eine wunderbare Basis für die eigene Praxisarbeit. Vielen Dank!

Simone Dreblow, Heilpraktikerin aus Berlin

weitere Absolventenstimmen

Weitere Informationen

Anerkennung als Bildungsurlaub

Der Berliner Senat für Wirtschaft, Arbeit und Frauen hat die Ausbildung der ARCHE MEDICA in Homöopathie für Schüler*innen, die in medizinischen Berufen tätig sind, gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) vom 24.10.1990 als Bildungsurlaub anerkannt.

Registrierung beruflich Pflegender

Die ARCHE MEDICA ist Fort- und Weiterbildungsanbieter der „Registrierung beruflich Pflegender“ und berechtigt, für absolvierte Kurse Fortbildungspunkte zu vergeben. So erhalten Teilnehmer*innen für die Absolvierung des Homöopathie-Grundkurses bei der ARCHE MEDICA 40 Fortbildungspunkte.

Informationsflyer Registrierung beruflich Pflegender

Glossar

Weitere Informationen findest Du in unserem Glossar

 

Weiter zum Homöopathie A-Kurs

Weiter zum Homöopathie B-Kurs

Weiter zum Arbeitskreis Homöopathie

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Scroll Up