Heilpraktiker für Physiotherapie

Heilpraktiker für Physiotherapie – jetzt in Brandenburg ohne Prüfung durch das Gesundheitsamt möglich!

25. Februar 2017

Ab sofort gilt in Brandenburg: Du kannst den Heilpraktiker für Physiotherapie in Brandenburg ohne Prüfung in Potsdam erwerben – die Nachqualifikation bei arche medica reicht dafür aus!

Stelle Deine Physiotherapiepraxis auf ein weiteres Standbein und hole jetzt weitere Infos zur Nachqualifikation Heilpraktiker Physiotherapie bei arche medica ein.

Der Heilpraktiker für Physiotherapie ist für Physiotherapeuten eine vom Kosten-Nutzenverhältnis durchaus interessante Sache. Mit dem HP Physio darfst Du physiotherapeutische Heilbehandlungen auch ohne ärztliche Verordnung selbständig ausüben. Damit ist die Kostenerstattung durch private Krankenkassen und durch Beihilfestellen ohne ärztliches Attest möglich.

In Berlin und vielen anderen Bundesländern wie NRW, Niedersachsen, Hamburg und Sachsen konnte der Heilpraktiker für Physiotherapie schon lange ohne langwierige und schwierige Prüfung vor dem Gesundheitsamt erworben werden. Entscheidung nach Aktenlage heißt hier das Zauberwort. Dafür ist entweder eine abgeschlossene Osteopathieausbildung oder abgeschlossenes Studium in der Physiotherapie notwendig oder nach vierjähriger Berufstätigkeit eine Nachqualifikation in Berufs- und Gestzeskunde sowie Diagnostik und Indikationsstellung, wie Du sie bei arche medica in drei Wochenenden erwerben kannst.

In Brandenburg war die Lage lange Zeit unübersichtlich. In Potsdam war weiterhin eine schriftliche und mündliche Prüfung erforderlich; andere Landkreise haben nach Aktenlage entscheiden. Jetzt hat auch Brandenburg nachgezogen und am 16. Oktober 2016 einen Kriterienkatalog zur Erteilung der Heilpraktikererlaubnis für Physiotherapie nach Aktenlage erstellt, der für alle Landkreise in Brandenburg verbindlich ist. Die Nachqualifikation bei arche medica entspricht diesem Kriterienkatalog.

 

 

 

 

Beratung zur Heilpraktiker-Ausbildung COLLEGE

Wir möchten, dass Du bestmöglich informiert bist, bevor Du Dich für Deine Ausbildung COLLEGE entscheidest. Darum klären wir alle Details mit Dir in einem persönlichen Beratungsgespräch vor dem Vertragsabschluss. Bitte fülle das Formular aus und nach dem Klick auf “Absenden” sind wir am Zug…

Deine Ausbildung:

Dauer: 24 Monate, 525 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Kosten: 24 Raten à 180,–€ zzgl. einer einmaligen Anmeldegebühr von 180,–€. (5 % Rabatt bei Einmalzahlung zu Ausbildungsbeginn möglich. Bitte im Kommentarfeld vermerken)

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Terminübersicht

Hier findest Du eine chronologische Übersicht aller Termine der arche medica, Ausbildungen, Fachausbildungen und Workshops und siehst, was als nächstes bei uns auf dem Programm steht.

  • Starttermine Heilpraktikerausbildungen
  • Starttermine Naturheilkundeausbildungen
  • Termine der Seminare und Workshops
  • Infoabende und Vorträge
  • Alles, was sonst wichtig ist

Programmbroschüre anschauen

Noch bequemer ist es, wenn Du unseren Newsletter abonnierst. Hier erinnern wir Dich zeitnah an die kommenden Highlights und Du kannst nichts mehr verpassen.

Service

Als Service bietet arche medica hier hilfreiche Dienstleistungen für Heilpraktikerinteressenten*innen. Damit kannst Du Dich noch schneller über unser Ausbildungsangebot infomieren und darüber, was arche medica als Heilpraktikerschule besonders macht.

Terminübersicht

Um Dich über unser Ausbildungsangebot schnell zu informieren, rufe die Terminübersicht von arche medica auf mit allen Ausbildungen, Seminaren, Workshops und Infoabenden. Sie ist zeitlich aufsteigend nach Startterminen geordnet.

Newsletter

Schreibe Dich für unseren Newsletter ein. So bist Du jederzeit über die Veranstaltungen von arche medica auf dem Laufenden – und kannst Dich selber wieder abmelden, wenn du nicht mehr interessiert bist.

e-learning hapedoo

Lasse Dich für Deine Heilpraktikerausbildung durch die e-learning-Plattform hapedoo unterstützen. Schaue Dir dazu unsere Demoversion an.

Lehrpraxis

Die schuleigene Lehrpraxis für Akupunktur und Homöopathie ist ein besonderes Merkmal von arche medica. Dadurch gewinnst Du Praxissicherheit in der Behandlung von Patienten. So schaffst Du den Sprung in die eigene Praxis leichter.

Heilpraktiker-Datenbank

Damit kannst Du als gut ausgebildeter Ehemaliger von arche medica auf Deine Heilpraktikerpraxis aufmerksam machen und so neue Patienten gewinnen.

Glossar

Das Glossar ist alphabetisch nach Schlagworten geordnet. Dort kannst Du dich über wichtige Themen rund um den Heilpraktiker-Beruf und die Heilpraktikerausbildung informieren.

Seminare / Workshops

Die arche medica ist mehr als eine Heilpraktiker-Schule.

Wir begleiten Dich durch Dein gesamtes Therapeutenleben und erweitern Deine Kompetenzen mit immer neuen berufsbegleitenden Seminaren und Workshops.

Du möchtest mehr können? Dein Behandlungsangebot erweitern? Dir fehlen noch Naturheilverfahren oder Therapien in Deiner Praxis?

Du möchtest Dein schulmedizinisches Wissen in Injektionstechniken, Notfallmedizin und körperlichen Untersuchungstechniken auffrischen oder Dich in Fragen der Praxisführung weiterbilden?

Unsere Prinzipien

  • Angebote mit wenigen Terminen, meist einem oder zwei Wochenenden
  • Sofortige Umsetzbarkeit in Deiner Praxis am nächsten Tag!
  • Wirksame und bewährte Verfahren, die Dir und Deinen Patienten wirklich nutzen
  • Therapien, die nicht nur nachgefragt, sondern auch profitabel sind
  • Dozenten, die tagtäglich die zu lehrenden Methoden in ihrer Praxis einsetzen
  • Immer mit Abschlussprüfung und Zertifikat

Als Laie findest Du hier einen sanften, unverbindlichen Einstieg in die Welt der alternativen Medizin. Als Profi bleibst Du am Puls der Zeit und hast Deinen Patienten immer wieder ein bisschen mehr zu bieten und kannst von Jahr zu Jahr mehr zu einem unersetzlichen Allrounder werden!

Programmbroschüre anschauen

Alle Fortbildungen – chronologisch

Heilpraktikerausbildung

Du bist auf der Suche nach einer Heilpraktikerausbildung? Dazu bietet Dir arche medica drei Ausbildungsmodelle an:

Heilpraktikerausbildung – Großer Heilpraktiker

Großer Heilpraktiker arche medicaMit der Ausbildung Großer Heilpraktiker erwirbst Du die unbeschränkte Therapieerlaubnis.

Du hast dafür die Auswahl zwischen Vormittags- und Abendkursen mit hohem Präsenzanteil (College) und einem Wochenendkurs mit e-learning und dafür weniger Anwesenheit (Home & Campus). Optional kannst Du eine Grundausbildung in naturheilkundlichen Therapieverfahren (Theraplus) buchen und Dich durch eine Lernbegleitung (Lernplus) unterstützen lassen. mehr erfahren

Heilpraktikerausbildung – Heilpraktiker für Psychotherapie

Der Heilpraktiker Psychotherapie wird auch psychotherapeutischer Heilpraktiker, Kleiner Heilpraktiker oder psychologischer Berater genannt. Mit ihm darfst Du die Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie ausüben. Die berufsbegleitende Ausbildung dazu unterteilt sich bei  arche medica in drei Module:

In Modul 1 lernst Du dazu die psychiatrischen, psychotherapeutischen und rechtlichen Grundlagen und bekommst ein intensives Prüfungstraining, um bestmöglich auf die Heilpraktikerüberprüfung Psychotherapie vorbereitet zu sein. Im Modul 2 wirst Du dann zum Coach ausgebildet. Zuletzt folgen in Modul 3 die Grundlagen der Ressourcenorientierten Psychotherapie. Alle drei Module sind auch einzeln buchbar, z.B. nur die Prüfungsvorbereitung. mehr erfahren

Heilpraktikerausbildung – Heilpraktiker für Physiotherapie

Heilpraktiker PhysiotherapieMit dieser sektoralen Heilpraktikererlaubnis darfst Du als Physiotherapeut, physiotherapeutische Heilbehandlungen auch ohne ärztliche Verordnung selbständig ausüben und mit privaten Kassen abrechnen.

Dazu kannst Du In Berlin und anderen Bundesländern die Erlaubnis ohne langwierige Prüfung beim Gesundheitsamt erwerben. Das Verfahren dafür nennt sich: Entscheidung nach Aktenlage. Hierzu reicht eine sogenannte Nachqualifikation bei arche medica aus. mehr erfahren

Heilpraktikerprüfung

Die Heilpraktikerprüfung wird auch amtsärztliche Überprüfung zum Heilpraktiker beim Gesundheitsamt genannt. arche medica gibt Dir dazu auf dieser Seite alle wichtigen Informationen über Prüfungsinhalte, Anmeldung und Ablauf.

Kurse für die Vorbereitung zur Heilpraktikerprüfung bei arche medica findest Du unter der Rubrik Heilpraktikerausbildung.

Anmeldeverfahren und Ablauf können danach von Bundesland zu Bundesland Besonderheiten aufweisen. Die folgenden Informationen dazu beziehen sich auf Berlin und Brandenburg.

So sind im Land Berlin  – je nach Wohnsitz – die Gesundheitsämter Tempelhof und Lichtenberg zuständig; für das Land Brandenburg das Gesundheitsamt Potsdam. Jährlich gibt es dafür zwei Prüfungstermine, jeweils im März und Oktober gelegen.

Unsere Empfehlung für Deine Prüfungsvorbereitung

Buch Medizin für HeilpraktikerJahrzehnte lange Erfahrungen als Leiterin einer Heilpraktikerschule und Dozentin für die schulmedizinische Prüfungsvorbereitung sind in dieses Lehrbuch eingeflossen.
Isabelle Guillou, Heilpraktikerin und pädagogische Leiterin der arche medica, hat dieses neue Standardwerk mit herausgegeben:
I. Guillou, A. Schäffler, M. Escher (Hrsg.): Medizin für Heilpraktiker, Haug-Verlag, Stuttgart, 2012. ISBN 978-3-8304-7428-9

Anmeldung zur Heilpraktikerprüfung

Zur Anmeldung für die Heilpraktikerüberprüfung ist beim zuständigen Gesundheitsamt ein schriftlicher Antrag einzureichen. Aufgrund der hohen Anzahl von Heilpraktikeranwärter*innen gibt es bei den Gesundheitsämtern im Moment Wartezeiten bis zu 18 Monaten. Es empfiehlt sich daher eine rechtzeitige Anmeldung, am besten direkt zu Beginn der Heilpraktikerausbildung. Wir schlagen folgende Formulierung für den Antrag vor:

“Hiermit beantrage ich die Überprüfung zum/zur Heilpraktiker(in) gemäß Heilpraktikergesetz zum (gewünschtes Datum einfügen).”

Beizufügen ist ein Auszug aus dem Melderegister, der bei der örtlichen Meldestelle beantragt wird. Damit wird nachgewiesen, in welchem Bezirk Dein Hauptwohnsitz liegt und welches Gesundheitsamt damit für Dich zuständig ist.

Das Gesundheitsamt sendet Dir dann eine schriftliche Bestätigung und gibt dem Vorgang ein Aktenzeichen. Gleichzeitig fordert es Dich dazu auf, eine Verwaltungsgebühr einzuzahlen. Die Gebühren betragen zur Zeit (Stand Januar 2012) 175,–€ für die schriftliche und 175,–€ für die mündliche Prüfung, insgesamt z.Z. also 350,–€.

Nach Aufforderung sind dem Gesundheitsamt folgende Unterlagen für die Heilpraktikerprüfung nachzureichen:

Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf

In Berlin ist die Angabe des Berufsziels und der angestrebten Therapieverfahren nicht nötig. Dennoch schauen sich in Amtsärzte den Lebenslauf vor der mündlichen Prüfung an und stellen dazu durchaus Fragen. Es lohnt sich daher, etwas Zeit in die Abfassung des Lebenslaufes zu investieren. Hierzu beraten wir Dich auf Wunsch gerne.

Nachweis über den Schulabschluss

Erforderlich ist dafür eine beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses (mindestens Hauptschule).

Gesundheitsattest

Hierzu kann jeder Arzt das Attest ausstellen. Nach § 2 Abs. g der 2. DVI ist dafür folgender Wortlaut erforderlich:

“Frau X/Herr Y ist frei von körperlichen Leiden und Schwächen ihrer/seiner geistigen und körperlichen Kräfte sowie frei von Süchten und besitzt daher die gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung als Heilpraktiker.”

Polizeiliches Führungszeugnis

Es wird bei der örtlichen Meldestelle für das Gesundheitsamt beantragt und von da direkt an das Gesundheitsamt weitergeschickt.

Merkblatt Gesundheitsamt

Ablauf der Heilpraktikerprüfung

In Berlin und Brandenburg besteht die Prüfung aus einem schriftlichen und mündlichen Teil.

Heilpraktikerprüfung – schriftlicher Teil

Schriftliche Heilpraktiker-Überprüfung “Großer Heilpraktiker” Heilpraktiker für Psychotherapie Heilpraktiker für Physiotherapie
Dauer 120 Minuten 55 Minuten Häufig Entscheidung nach Aktenlage
Anzahl der Fragen 60 MC-Fragen 28 MC-Fragen
Richtige Antworten 45 21

Möchtest Du einmal Dein schulmedizinisches Wissen an originalen Prüfungsfragen testen?

Heilpraktikerprüfung – mündlicher Teil

Die mündliche Prüfung “Große Heilpraktier” und Heilpraktiker Psychotherapie findet in der Regel in Gruppen mit 2 bis 4 Personen statt und dauert pro Person 20 bis 30 Minuten.

Du musst zunächst die schriftliche Prüfung bestehen, um zum mündlichen Teil zugelassen zu werden. Wenn Du dann die Mündliche nicht bestehst, musst Du auch den schriftlichen Teil wiederholen. Es gibt keine Beschränkung dafür, wie oft Du die Prüfung wiederholen kannst. Aber bei jeder Wiederholung fallen die Prüfungsgebühren erneut an und es können zudem Wartezeiten von bis zu einem Jahr entstehen.

Hier findest Du das Protokoll einer originalen mündlichen Überprüfung. Damit gewinnst Du einen Eindruck über deren Inhalt und Ablauf.

Inhalt der Heilpraktikerprüfung

Schwerpunkt der amtsärztlichen Überprüfung sind schulmedizinische Grundkenntnisse. Die Ausbildungsinhalte der Schulmedizinischen Grundausbildung an der arche medica folgen dabei den neuen Leitlinien für die Überprüfung von Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärtern nach § 2 des Heilpraktikergesetzes in Verbindung mit § 2 I, i der ersten DVO zum Heilpraktikergesetz des Bundesministeriums für Gesundheit (herausgegeben am 22.12.2017, BAnz AT 22.12.2017 B5). Nach den neuen Leitlinien aus dem Jahr 2017 sind auch Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen des Heilpraktikerberufes, der Qualitätssicherung, Notfallsituationen, Kommunikation und sogenannte anwendungsorientierte medizinische Kenntnisse erforderlich:

  1. Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Kenntnis der wesentlichen Strukturen des Gesundheitssystems in Deutschland und Stellung des Heilpraktikers in diesem System
  • Kenntnis der für die Ausübung des Heilpraktikerberufes relevanten Rechtsvorschriften aus dem Straf- und Zivilrecht sowie aus anderen einschlägigen Rechtsgebieten
  • Zutreffende Einschätzung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten und Wissen über die Grenzen dieser Fähigkeiten auch mit Blick auf die haftungsrechtliche Verantwortlichkeit
  1. Qualitätssicherung
  • Grundlagen der Hygiene einschließlich Desinfektions- und Sterilisationsmaßnahmen
  • Verständnis von Qualitätsmanagement und Dokumentation bei der Berufsausübung
  1. Notfallsituationen

Befähigung, Notfallsituationen oder lebensbedrohliche Zustände zu erkennen und eine angemessene Erstversorgung sicherzustellen

  1. Kommunikation
  • Für die Ausübung des Heilpraktikerberufes notwendigen Kenntnisse in der medizinischen Fachterminologie
  • Angemessene Kommunikation und Interaktion aufgrund dieser Kenntnisse mit Patienten aller Altersgruppen
  • Fachbezogene Verständigung mit anderen Berufsgruppen und Institutionen im Gesundheitswesen
  1. Medizinische Kenntnisse
  • Anatomie, pathologischen Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie und Pharmakologie
  • Allgemeine Krankheitslehre sowie akute und chronische Schmerzzustände
  • Erkennung und Behandlung von physischen und psychischen Erkrankungen bei Patienten aller Altersgruppen, insbesondere in den Bereichen Erkrankungen des Herzes, Kreislaufs und der Atmung, Erkrankungen des Stoffwechsels und des Verdauungsapparates, immunologische, allergologische und rheumatische Erkrankungen, endokrinologische Erkrankungen, hämatologische und onkologische Erkrankungen, Infektionskrankheiten, gynäkologische Erkrankungen, pädiatrische Erkrankungen, Schwangerschaftsbeschwerden, neurologische Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen, geriatrische Erkrankungen, psychische Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, urologische Erkrankungen, ophtalmologische Erkrankungen, Erkrankungen des Halses, der Nase und der Ohren
  1. Anwendungsorientierte medizinische Kenntnisse
  • Verständnis und Bewertung von ärztlichen Befunden und Befunden anderer Berufsgrupopen einschließlich der in den Befunden enthaltenen Laborwerten
  • Erhebung einer vollständigen und umfassenden Anamnese einschließlich eines psychopathologischen Befundes und Anwendung der dem Heilpraktikerberuf angemessenen Methoden der Patientenuntersuchung
  • Berufsbezogene Diagnose mit Behandlungsvorschlag, der keine Gefährdung der Patientengesundheit erwarten lässt, insbesondere bei invasiven Verfahren und bei alternativen Therapieformen

Heilpraktiker Prüfungsvorbereitung arche medica

Großer Heilpraktiker arche medica

Großer Heilpraktiker

Heilpraktiker Psychotherapie

Heilpraktiker Psychotherapie

Heilpraktiker Physiotherapie

Heilpraktiker Physiotherapie

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen findes Du in unserem Glossar.

Fachausbildungen

Die bestandene Prüfung bedeutet noch keine therapeutische Kompetenz. Wenn Du als Heilpraktiker/in eine Praxis wirtschaftlich erfolgreich führen möchtest, brauchst Du eine Naturheilkundeausbildung.

Wir wissen, welche Verfahren Deinen Patienten am meisten helfen und bei Patienten am beliebtesten sind. Hierzu bietet die arche medica Dir eine intensive und praxisorientierte Naturheilkundeausbildung in folgenden Verfahren an:

Qualität in der Naturheilkundeausbildung bei arche medica

Um Dir die bestmögliche Naturheilkundeausbildung zu sichern, führen wir seit über 10 Jahren ein Qualitätsmanagement-System. Dazu gehört, dass wir ausschließlich Dozenten beschäftigen, die seit mindestens fünf Jahren erfolgreich eine Praxis betreiben und Unterrichtserfahrung nachweisen können.

Hierbei ist uns der interdisziplinäre Ansatz wichtig, bei dem sich verschiedene Berufsgruppen austauschen und voneinander lernen können. Deswegen gehören unserem Dozententeam Heilpraktiker, Ärzte, Psychotherapeuten, Pharmazeuten und Sportwissenschaftler an. Damit unsere Schüler den bestmöglichen Nutzen haben, unterrichten die Dozenten bei arche medica in den Fächern, in denen sie auch in ihrer Praxis spezialisiert sind.

Zudem fördern wir die Ausbildungsqualität durch unsere schuleigene Lehrpraxis. Sie ist in der Ausbildung für Akupunktur und Homöopathie mit inbegriffen.

Desweiteren gewinnen heutzutage Zertifikate größere Bedeutung. Immer mehr Patienten fragen danach, um sicher zu sein, dass Du als Heilpraktiker/in dem Therapieverfahren auch gut ausgebildet bist.

Deshalb schließt jede Therapieausbildung bei der arche medica mit einer Abschlussprüfung. Wenn Du sie erfolgreich bestehst, erwirbst Du Dein Zertifikat.

Zusätzlich ist arche medica bei der Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ) als Fachschule für Klassische Homöopathie anerkannt und unsere Akupunkturausbildung beim Dachverband Deutscher Heilpraktikerverbände (DDH) zertifiziert.

Nicht zuletzt betreuen wir Dich auch nach Abschluss Deiner Ausbildung auf Wunsch weiter. So hältst Du in Arbeitskreisen Dein therapeutisches Wissen lebendig und hast die Gelegenheit, Dich mit Kolleg*innen fachlich über schwierige Fälle auszutauschen.

Klicke auf die folgenden Buttons, um mehr über die Naturheilkundeausbildung bei arche medica zu erfahren: