Traumatherapie Banner

Infoabend: Traumatherapie

Aufgrund der aktuellen Umstände und um Dir die Teilnahme noch leichter zu machen, kannst Du an diesem Infoabend vor Ort, aber auch online teilnehmen.  

In Deiner Praxis begegnest Du immer wieder Menschen, die psychisch erheblich belastet sind. Ob Du als Psychotherapeut oder (allgemeiner) Heilpraktiker tätig bist – den Umgang mit traumatisierten Menschen zu beherrschen ist eine große Stärke, die wir von der arche medica Dir an diesem spannenden Abend nahe bringen.

Warum Traumatherapie? Bekommen Traumata nicht nur Menschen, die in Kriegsgebieten leben oder Zeugen von extremer Grausamkeit werden? Nein, weit gefehlt.

Was ist ein Trauma?

Trauma nennt man eine “psychische Erschütterung, die noch lange wirksam ist”. Damit steht gleichermaßen fest, dass auch die Schwere dieser Erschütterung für jeden verschieden und Empfindungssache ist. Was der eine Mensch am nächsten Tag vergessen hat, belastet den anderen vielleicht über Jahrzehnte – bewusst oder unbewusst.

Oftmals sind solche Erinnerungen nicht einfach abrufbar und auch nicht so leicht zugänglich wie „normale“ Erinnerungen wie etwa an den letzten Urlaub. Sie können sich auf verschiedene Weise bemerkbar machen: Als bildhafte Erinnerungsfetzen oder auch als körperliche Symptome.

Vielleicht ist es Dir in Deiner Praxis schon einmal passiert, dass ein Patient während einer Behandlung auf Deiner Behandlungsliege plötzlich mit solchen Erinnerungen in Kontakt kam?

Wie funktioniert die Traumatherapie?

Mit traumatisierten Menschen beziehungsweise Patienten umzugehen braucht eine besondere Qualifikation: Zum einen musst Du wissen, wie Du Dich solchen Patienten und ihren Anliegen näherst, zum anderen ist es auch wichtig, dass Du jederzeit mit Deinen eigenen psychischen Reserven und Grenzen haushältst.

In der Traumatherapie begleitest Du Deinen Patienten bzw. Klienten nach traumatisierenden Bindungserfahrungen in seinem “Realisationsprozess” und hilfst ihm, sich selbst, sein Verhalten und seine Gefühle zu verstehen. Du findest gemeinsam mit ihm den Schlüssel dazu, zu durchdringen, warum er sich fühlt, wie er sich fühlt.

Wir vermitteln Dir, wie Du mit viel Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen und Feingefühl an Deine Patienten herangehst und mit ihnen Türen öffnest, die sie selbst gar nicht kannten.

Unsere Traumatherapie-Ausbildung

Als eine von wenigen Schulen haben wir eine intensive und dennoch kompakte Ausbildung konzipiert, die Dich in die Lage versetzt, schon nach kurzer Zeit in Deiner Praxis tätig zu werden.

Die Schwerpunkte liegen auf der posttraumatischen Belastungsstörung, komplexen Traumafolgestörungen und zentralen Techniken wie der EMDR und der Hypnotherapie.

Erfahre in zwei spannenden Stunden, wie wir Dich fit für den Umgang mit traumatisierten Klienten machen und lerne Deine Dozentin persönlich kennen.

Neugierig? Trau Dich!

An unserem Infoabend gibt Dir Deine beredte und leidenschaftliche Dozentin Vera Dreher eine Einführung in dieses aufregende Thema, das Deinen Praxisalltag fabelhaft ergänzen kann – oder Deine neue Berufung wird!

Melde Dich einfach, online und kostenlos an! Du bist herzlich willkommen.

Dozentin Vera Dreher

Vera Dreher

Infoabend: Traumatherapie

Melde Dich direkt online über das Formular oder im Sekretariat der arche medica unter 030 / 851 68 38 an.

Datum: Dienstag, 03. November 2020, 18:00 – 20:00 Uhr
Dienstag, 30. November 2021, 18:00 – 20:00 Uhr
Ort: Seminarraum arche medica, Handjerystraße 22, 12159 Berlin
oder online, wo immer Du möchtest!

Jetzt anmelden

Zur Terminübersicht

Scroll Up