Tiefengewebsmassage arche medica

Arbeitskreis Ganzheitliche Massage

Absolvent*innen der Ausbildung Ganzheitliche Massage an der ARCHE MEDICA erweitern in dem AK-MASS ihre erworbenen Kompetenzen und erhalten wertvolle praktische Tipps für die Behandlung in der Naturheilpraxis und in anderen Bereichen wie z.B. hochwertigen Wellness- und Spa-Konzepten.

Der AK-MASS wird von Agni Rosenbusch, Dozentin für Ganzheitliche Massage an der ARCHE MEDICA, geleitet.

Dozentin Agni Rosenbusch

Agni Rosenbusch

Arbeitskreis Ganzheitliche Massage

Die Arbeitskreise 2019 steigen intensiv in Tiefengewebsmassage ein:

Smart arbeiten statt hart arbeiten!

Jeder Termin widmet sich einem Körpersegment mit Blick in die muskuläre Tiefe des Körpers, das wir in Theorie und Praxis vertiefen. Bewusstsein über den Zusammenhang von emotionalen und körperlichen Aspekten (Wahrnehmungsschulung) hilft, den Klienten/ Patienten zu „lesen“ (Bodyreading) und zu verstehen.

Ziel : Erfolgreich mit Tiefengewebsmassage arbeiten heißt, mit Kraft arbeiten und in die muskuläre Tiefe gehen, ohne sich zu überlasten, und dabei viele (neue) Klienten zu behandeln!

Beginn: 25.01.2019
Termine: 25.01.2019, 01.03.2019, 05.04.2019, 14.06.2019, 20.09.2019, 01.11.2019
Zeiten: 6 Termine, 24 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Fr 18-21 Uhr
Kosten: 30,–€ pro Termin, bei verbindlicher Anmeldung für alle Termine einer Gruppe
40,–€ pro Termin, als Gast zu einzelnen Sitzungen. Anmeldung spätestens 2 Wochen vor der jeweiligen Sitzung

Anmeldung bitte direkt bei Agni Rosenbusch unter 0176 70730383 oder agnirosenbusch@gmx.de

Inhalt

Der AK-MASS ist angelegt auf 6 Termine à 3 Zeitstunden pro Jahr:

Praxis und Übungen
Smart arbeiten statt hart arbeiten!
Marketing-Spotlight für Erfolg und Analyse von Körper- und Charaktertyp
1. Termin

Einführung in Tiefengewebsmassage: Schwerpunkt setzen lernen!

Tiefengewebsmassage  Nacken und Joint Release/ Hebetechniken Kopf und Nacken.

Palpation am Nacken

Fahrstuhlspot.

Typenanalyse: Der unzufriedene/vorwurfsvolle Klient

2.Termin Seitenlage-Teil 1
T
iefengewebsmassage Rücken in Fötusposition sowie seitlich ausgestreckt.

Palpation im Becken-Rückenbereich: Quadratus lumborum

Mobile Massage als Werbemittel: Beweg Dich dorthin!

Der dominant-autoritäre Klient

3.Termin

Tiefengewebsmassage: Arbeit am Fußgewölbe. Flexoren und Extensoren des Fußes. Die Wade dehnen.

Palpation an Fuß- und Beinstrukturen

Der kritische/ fordernde Klient

und Aktuelles

4.Termin Seitenlage Teil 2
Tiefengewebsmassage Beine:
Tensor faszia latae, iliotibiales Band, Hüftgelenk
.

Palpation der Beinstrukturen.

Der „energiesaugende“ Klient

Fahrstuhlspot zielgruppengerecht aufbereitet.

5.Termin

Tiefengewebsmassage Brustkorb und Arme: Rotatorenmanschette.

Palpation von Pectoralis und Deltoideusmuskel

Der ängstliche Klient

und Aktuelles.

6.Termin Seitenlage Teil 3
Tiefengewebsmassage Wirbelsäule und Trapeziusmuskel mit spiraliger Schraube

Palpation einzelner Wirbelkörper.

Weihnachts-Marketing Gutscheine und Aktionen- rechtzeitig dem Januarfinanztief vorbeugen! Sowie aktuelle Themen.

Pro Sitzung gibt es ein festes Thema mit den Grifftechniken aus der Tiefengewebsmassage, die “unter der Lupe“ gezeigt, geübt und korrigiert werden.

Die Basis dafür bildet die Wiederholung komplexer Techniken.   Dazu gibt es weiterführenden methodischen Background und praktische Übungen und Tipps zur Umsetzung für die eigene Praxis: ein kurzes Marketing-Spotlight. Neu in diesem Jahr ist eine Typenanalyse für den sinnvollen Umgang mit Patienten verschiedenster Prägung, wofür kurze Rollenspiele sehr nützlich sein können, wenn gewünscht.

In erster Linie geht es darum, die „eigene therapeutische Handschrift“ zu entwickeln und alle gelernten Techniken sinnvoll individuell am Patienten einzusetzen. Schrittweise Begleitung zum Erfolg.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt für den AK-MASS ist das Aktuelle: der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen untereinander mit Fragen aus der Praxis oder zum jeweiligen Thema. Optional können auch Live-Patient*innen eingeladen werden. Auch individuelle Aspekte von Anliegen der Teilnehmer*innen können auf Wunsch thematisiert werden. Die Inhalte der Sitzung unterliegen der Schweigepflicht.

 

 

Scroll Up