Arbeitskreis Homöopathie – arche medica

Arbeitskreis Homöopathie

Absolvent*innen der Homöopathieausbildung an der ARCHE MEDICDA des A- und B-Kurses erweitern im Arbeitskreis Homöopathie (AK-HOM) ihre erworbenen Kompetenzen und erhalten wertvolle theoretische und praktische Tipps für die Behandlung in der Praxis.

Dozent André Effner

André Effner

Arbeitskreis Homöopathie (AK-HOM)

Der AK-HOM wird von André Effner, Heilpraktiker und Dozent für klassische Homöopathie an der ARCHE MEDICA, geleitet.

Termine: 24.01.2018, 09.05.2018, 27.06.2018, 05.09.2018
Zeiten: Mi 18 – 21Uhr
Kosten:

30,– € pro Termin bei verbindlicher Anmeldung für alle Termine einer Gruppe.

40,– € pro Termin, wer nur als Gast zu einzelnen Sitzungen kommen will. Anmeldung und Zahlung spätestens 2 Wochen vor der jeweiligen Sitzung.

Anmeldung bitte direkt bei André Effner unter 030 / 452 95 38 oder praxis-effner@t-online.de

Themen

Der AK-HOM findet in einzelnen Gruppen mit jeweils wechselnden Themenbereichen aus Theorie und Praxis statt:

Gruppe A: Anfänger (Absolventen der HOM-Ausbildung bei ARCHE MEDICA A/ B-Kurs oder vergleichbares Ausbildungsniveau):

  1. Termin: Fallanalyse: Die 2. Verschreibung: Welche Parameter muss ich für die Weiterbehandlung berücksichtigen? Was gehört in eine Folgeordination?
  2. Termin: Krankheitslehre III: Die homöopathische Behandlung von verschiedenen Hautkrankheiten
  3. Termin: Krankheitslehre IV: Die homöopathische Behandlung von Krebspatienten (Begleitung von Chemo- und Strahlentherapien sowie Besonderheiten der homöopathischen „Krebs-Begleitung“)
  4. Termin: Die Behandlung von Kindern II: Kleinkinder

Konzept

Eine Sitzung im AK-HOM läuft folgendermaßen ab:

Pro Sitzung gibt es ein festes Thema, die wir gemeinsam besprechen und analysieren wollen. Praxisrelevanz steht im Mittelpunkt sowie das Üben der bisher erlangten theoretischen Bausteine. Dazu gibt es weiterführenden methodischen Background, praktische Übungen und Tipps für die eigene Praxis.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt für den AK-HOM ist der individuelle Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen untereinander mit Fragen aus der Praxis oder zum jeweiligen Thema. Optional können auch Live-Patient*innen eingeladen werden. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit auch eigene Beschwerden der Teilnehmer*innen zu thematisieren und ggf. behandelt zu werden. Die Inhalte der Sitzung unterliegen der Schweigepflicht.

Die Teilnehmer*innen erhalten jeweils ein themenspezifisches Script.

 

Zurück zum Homöopathie B-Kurs

Zurück zur Hauptseite Homöopathieausbildung

Scroll Up