Akupunkturkurs in Berlin - ARCHE MEDICA Schule für Akupunktur
Akupunktur A-Kurs arche medica

Akupunkturkurs A

Mit dem Akupunkturkurs (A-Kurs) bei ARCHE MEDICA bist Du befähigt, Patient*innen mit Akupunktur selbständig zu behandeln. Dazu bilden wir nach den klassischen Grundsätzen und dem energetischen Modell der Traditionellen Chinesischen Medizin aus.

Im Anschluss kannst Du dich mit dem Akupunkturkurs B nach DDH-Richtlinien zertifizieren lassen und bei ARCHE MEDICA danach eine Akupunktur-Supervisionsgruppe besuchen sowie eine TCM-Weiterbildung in Chinesischer Kräuterheilkunde.

Dozentin Brigitte Bürse

Brigitte Bürse

Dozentin Martina Westendorf

Martina Westendorf

Akupunkturkurs A

Infoabend: 13.02.2018
18:00–20:00 Uhr, ARCHE MEDICA,
Handjerystraße 22, 12159 Berlin

Termin: 09.04.2018 – 25.03.2019
Zeiten: 75 Termine mit 300 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Mo, Do 10-13Uhr
Kosten: 12 x 240,– € bei Ratenzahlung
2.880,– € Gesamtkosten
2.770,– € bei Einmalzahlung
(jeweils zzgl. 80,– € Anmeldegebühr)
Ermäßigung: Für Schüler*innen der ARCHE MEDICA
12 x 220,– €
bei Ratenzahlung
2.640,– €
Gesamtkosten
2.540,– €
bei Einmalzahlung
(jeweils zzgl. 80,– € Anmeldegebühr)
Info: Der Kurs setzt fundierte schulmedizinische Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie voraus. Zur Ausübung der Akupunktur ist die Heilpraktikererlaubnis oder Approbation als Arzt erforderlich.

Kontakt Jetzt anmelden

Ausbildungskonzept Akupunkturkurs A

Die Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Damit beschreiten wir eine andere Kultur- und Lebensphilosophie. Denn sie bietet ein geschlossenes System, in das sich nicht nur medizinische Ansätze, sondern auch unsere Alltagserfahrungen integrieren lassen. Yin und Yang ist die bekannteste Beschreibungsform von Phänomenen, die sich in dieses System einordnen lassen. Im Gegensatz zur westlichen Schulmedizin spielen dabei solche Dinge wie Geschmacksqualitäten, Farben und Bewegungen, die Qualität der Stimme und des persönlichen Ausdrucks sowie persönliche Vorlieben und Abneigungen eine entscheidende Rolle. Sie geben im Sinne der TCM eindeutige Hinweise über Dysbalancen und Erkrankungen des Patienten.

Deswegen zeichnet den Akupunkturkurs A ein harmonisches Gleichgewicht aus zwischen Theorie, Methodik und praktischen Übungen. Dazu lernst Du zentrale Techniken und Verfahren wie z.B. Zungen-, Puls- und Antlitzdiagnostik, Anamnesetechniken, Syndromenlehre, Punktindikationen usw. Dadurch wirst Du geschult, eine sichere Diagnose zu stellen und ein individuelles Therapiekonzept auszuarbeiten, um Dich fit für die Akupunkturpraxis zu machen.

Curriculum

Die detaillierten Ausbildungsinhalte des A-Kurses sind in unserem Curriculum dargestellt:

Curriculum Akupunktur A-Kurs

 

Weiter zum Akupunktur B-Kurs

Weiter zur Akupunktur Supervision

Zurück zur Hauptseite Akupunkturausbildung

Scroll Up